Uncle ho and the water puppets

Unseren letzten Tag in der Hauptstadt Vietnams begann mit einem grösseren Brunch bestehend aus iced coffee, Brot&Butter&Confi und banana pancakes (die Bananenstücke waren im Teig drin).

Danach fuhren wir (mit Maxine) mit dem Taxi zum Ho Chi Minh Mausoleum und liefen zur One Pillar Pagoda und zum Temple of Literature. Unsere Besichtigungstour war interessant, aber sehr schweisstreibend. Das Mausoleum wurde strengstens bewacht und überall waren Warnschilder. Danach gings weiter zum grössten Markt Hanois. Auf drei Stockwerken wurden Stoffe, Shirts, Schuhe und ein Haufen Plunder verkauft. Leider waren irgendwie keine Schuhe in Grösse 37 – 38 zu finden und 36 war etwa geschnitten wie eine 34. Deshalb leider keine Schuhe für mich, dafür probierten wir eine neü Frucht (namens Mangostine, namm namm).

Das Highlight des Tages war aber definitiv das Wasserpuppentheater. Die 2.50$ waren ein Witz für das, was geboten wurde. Wir empfehlen jedem, der nach Hanoi kommt, dieses Theater zu besuchen – es ist wirklich grossartig gemacht.

Nun warten wir auf unseren Bus, der uns nach Hue bringt (wenn er denn auftaucht).

 

Jul 14, 2008 11:52                                                               Viet Nam                                 Hà Nội

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.