chao mung qui khach den viet nam

Wir sind gegen Abend in Ho Chi Minh ähh Hanoi gelandet. Jawohl, Hanoi! Nicht HCMC, lieber Pilot. Dieser hatte nämlich einige Schwierigkeiten, sich an den Zielflughafen zu erinnern: „Welcome to our flight from Singapore to Ho Chi Minh“ – ich glaubte, mich verhört zu haben. Doch dann: „The flight to Ho Chi Minh will take about 3h! Oh, sorry, to Hanoi! We’re flying to Hanoi, of course!“ – Aha, eben doch 🙂 Aber was soll’s, so ein Versprecher kann ja jedem mal passieren! Jedoch bei der Landung: „We land in about 20min in -Pause- Hanoi! Yes, this is true!“ Gelandet sind wir schlussendlich wirklich in Hanoi – Happy End.

Vom Flughafen aus sind wir mit einem Minibus der Vietnam Airlines (natürlich haben wir den Fake erwischt) in die Stadt gefahren. Da es sich jedoch, wie erwähnt, nicht um den echten Minibus für 2$ handelte, bezahlten wir 1$ mehr und wurden vor einem Tour Operator Büro ausgeladen, das uns natürlich sofort Hotel und Touren anbot. Wir blieben standhaft (zum Glück versteht jeder Vietnamese „no thank you“) und liefen zu unserem, von UNS ausgesuchten, Hotel. Schlussendlich stellten wir fest, dass unser Fake-Minibus uns am anderen Ende des eigentlichen Büros ausgeladen hatte und aus dem kurzen Spaziergang zum Hotel wurde eine „Hanoi by night walking tour“ – Backpack inklusive.

Das Hotel selbst war sicherlich eine gute Wahl (in der Nacht um 12 ist man dann doch nicht mehr soo wählerisch), obwohl der Preis mit 14$ per room doch um Einiges höher war als angekündigt. Das Zimmer selbst war supersauber und die WC Türe konnte man sogar abschliessen (nicht wie in Singapur!). Wir beendeten den Tag mit einem kuriosen Not-Abendessen für 1$, bestehend aus einer Flasche Wasser, einem Pack Chicken Chips und einem Brötchen mit Käsecreme von der ich annahm, es sei eine Vanillefüllung – bis mich die Packung eines Besseren belehrte!

In diesem Sinne, good night, Vietnam.

 

Jul 10, 2008 13:17                                                               Viet Nam  Hanoi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.